Das Wappen der Familie

 CAMPEN

 

Wappenbeschreibung C A M P E N

 

In goldenem Schild über grünem Schildfuss, darin 2 silberne Wellenbalken, vorn ein schwarzer rot bewehrter und rot gezungter halber Adler am Spalt, hinten eine schwarze Sichel und schwarzem Bick. Auf dem gold‑schwarz bewulstetem Helm mit gold‑schwarzer Decke, 2 goldene Büffelhör­ner, belegt mit einem schwarzen, rot bewehrten Kiebitz.

Der Familienstammbaum von HEIKO CAMPEN reicht lückenlos in direkter Linie bis in das Jahr 1645 , in einer Nebenlinie bis anno 1250.

Als Mitglied ( ARVBUR ) der Norder Theelacht, die ihren Ursprung bis in das Jahr 884 begrün­det und dessen Anspruch sich in direkter männlicher vererbt, ist die Familie Campen seit über 1.122 Jahre im Norder Bereich ansässig.

Seit 1975 ist Heiko Campen Theelachter und seit 1991 Syndicus dieser alten bäuerlichen Gemeinschaft weltweit der ältesten dieser Art.